+ 86-18151000009
[email protected]

Wäschegroßhändler in Johannesburg

Historische Verantwortung - Staatszeitung- Wäschegroßhändler in Johannesburg ,2018 gaben die ischen Staatsgemäldesammlungen das Gemälde "Bauernstube" von Ernst Immanuel Müller an Miriam Friedmann stellvertretend für die Erbengemeinschaft von Ludwig Friedmann (1880 bis 1943) zurück. Das Gemälde hatte der Augsburger Wäschegroßhändler 1919 in einer Münchner Kunsthandlung gekauft.Historische Verantwortung - Staatszeitung2018 gaben die ischen Staatsgemäldesammlungen das Gemälde "Bauernstube" von Ernst Immanuel Müller an Miriam Friedmann stellvertretend für die Erbengemeinschaft von Ludwig Friedmann (1880 bis 1943) zurück. Das Gemälde hatte der Augsburger Wäschegroßhändler 1919 in einer Münchner Kunsthandlung gekauft.



Exporte : Letzte Ölung - DER SPIEGEL 43/1993

Zur Probe bestellte ein Wäschegroßhändler für über 110 000 Mark Plauener Spitze. Wenn ihm die Ware gefällt, könnte daraus ein Millionenauftrag werden.

Kontaktieren Sie den Lieferanten

Historische Verantwortung - Staatszeitung

2018 gaben die ischen Staatsgemäldesammlungen das Gemälde "Bauernstube" von Ernst Immanuel Müller an Miriam Friedmann stellvertretend für die Erbengemeinschaft von Ludwig Friedmann (1880 bis 1943) zurück. Das Gemälde hatte der Augsburger Wäschegroßhändler 1919 in einer Münchner Kunsthandlung gekauft.

Kontaktieren Sie den Lieferanten

Historische Verantwortung - Staatszeitung

2018 gaben die ischen Staatsgemäldesammlungen das Gemälde "Bauernstube" von Ernst Immanuel Müller an Miriam Friedmann stellvertretend für die Erbengemeinschaft von Ludwig Friedmann (1880 bis 1943) zurück. Das Gemälde hatte der Augsburger Wäschegroßhändler 1919 in einer Münchner Kunsthandlung gekauft.

Kontaktieren Sie den Lieferanten

Exporte : Letzte Ölung - DER SPIEGEL 43/1993

Zur Probe bestellte ein Wäschegroßhändler für über 110 000 Mark Plauener Spitze. Wenn ihm die Ware gefällt, könnte daraus ein Millionenauftrag werden.

Kontaktieren Sie den Lieferanten

Exporte : Letzte Ölung - DER SPIEGEL 43/1993

Zur Probe bestellte ein Wäschegroßhändler für über 110 000 Mark Plauener Spitze. Wenn ihm die Ware gefällt, könnte daraus ein Millionenauftrag werden.

Kontaktieren Sie den Lieferanten

Exporte : Letzte Ölung - DER SPIEGEL 43/1993

Zur Probe bestellte ein Wäschegroßhändler für über 110 000 Mark Plauener Spitze. Wenn ihm die Ware gefällt, könnte daraus ein Millionenauftrag werden.

Kontaktieren Sie den Lieferanten

Exporte : Letzte Ölung - DER SPIEGEL 43/1993

Zur Probe bestellte ein Wäschegroßhändler für über 110 000 Mark Plauener Spitze. Wenn ihm die Ware gefällt, könnte daraus ein Millionenauftrag werden.

Kontaktieren Sie den Lieferanten

Historische Verantwortung - Staatszeitung

2018 gaben die ischen Staatsgemäldesammlungen das Gemälde "Bauernstube" von Ernst Immanuel Müller an Miriam Friedmann stellvertretend für die Erbengemeinschaft von Ludwig Friedmann (1880 bis 1943) zurück. Das Gemälde hatte der Augsburger Wäschegroßhändler 1919 in einer Münchner Kunsthandlung gekauft.

Kontaktieren Sie den Lieferanten